Müll

Richtige Mülltrennung spart Kosten

Was gehört in die Gelbe Tonne?

Leere Leichtverpackungen
z.B. Plastetüten, Jogurtbecher, Spülmittelaschen, Tetrapacks, plastbeschichtete Kartons von Gefriergut, Konservendosen, Aluminiumfolie…

Nichtverpackungen aus Plaste und/oder Metall
z.B. Gießkannen, Plasteeimer, Besteck, Töpfe, Pfannen, kleine mechanische Werkzeuge (Säge, Schraubendreher, Maulschlüssel…)

Nicht in die Gelbe Tonne gehören:
Essensreste, Windeln, Elektrogeräte, CD/DVDs, Kassetten, Fotoapparate, Pappen, Papier, Abdeckplanen mit Textilgewebe, Holz, Fußbodenbeläge, Taschen, Ranzen, Gummistiefel, Handschuhe, Tischdecken, Textilien, Kühlakkus, Regenschirme, Kaffeekannen, Filteraufsatz, Porzellan- oder Keramikübertöpfe

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Abfallberater des AWV Ostthüringen zur Verfügung:

www.awv-ot.de


Sperrmüll

Wie entsorge ich richtig?

Lusan, Bieblach, Bieblach-Ost
In diesen Stadtteilen werden Sperrmüllcontainer bereitgestellt. Die Termine dafür werden zwischen Vermietern und AWV abgestimmt und den Bewohnern rechtzeitig durch Aushänge in den Häusern bekannt gegeben.

Alle übrigen Stadtgebiete
Unter der Service-Nummer 0180 2298168 kann jeder einen individuellen Termin für die Abholung vereinbaren. Die Abholung erfolgt kostenfrei. Dazu ist der Sperrmüll am vereinbarten Tag bis 6 Uhr (frühestens jedoch ab 16.00 Uhr des Vortages) am Straßenrand bereit zu stellen.

Für alle Geraer gilt:

Kostenlos wird Sperrmüll auf den Recyclinghöfen:
Berliner Straße
Hainstraße 17
Berta-Schäfer-Straße
Zwötzener Straße 35
Auenstraße 55

angenommen.

Die Entsorgung von Elektroschrott (z. B. Kühlschränke, Fernseher, Computer, Waschmaschinen) erfolgt kostenfrei bei Selbstanlieferung im Recyclinghof Hainstraße 17.