Vertreterwahl 2020

Alle Informationen zur Vertreterwahl 2020 der WBG „Glück Auf” Gera

Die über 4.000 Mitglieder der „Glück Auf” werden in diesem Jahr die Mitglieder ihrer Vertreterversammlung wählen.

Diese ist neben dem Vorstand und dem Aufsichtsrat das höchste Organ der Genossenschaft. Die Genossenschaftsmitglieder übertragen ihre Rechte und Pflichten auf die Vertreter, sie erfüllen als „Genossenschaftsparlament” wichtige Grundsatzaufgaben:
• Beschlussfassung über Satzungsänderungen
• Beschlussfassung über die Gewinnanwendung beziehungsweise die Verlustdeckung
• Wahl des Aufsichtsrates
• jährliche Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat

Gewählt werden per Briefwahl die Kandidaten im jeweiligen Wahlbezirk.

Zur Organisation, Durchführung und Auswertung der Wahl wird eine Wahlkommission gewählt. Die Wahl wird voraussichtlich im September stattfinden.


Bekanntmachung zur Wahl der Mitglieder der Vertreterversammlung der WBG „Glück Auf“ Gera eG

1. In der Zeit vom 02.09. bis 23.09.2020 findet die Wahl der Vertreter der WBG „Glück Auf“ Gera eG statt. Die Wahl wird in Form einer Briefwahl durchgeführt.

2. Wahlberechtigt ist jedes Mitglied der Genossenschaft. Entscheidend ist die Mitgliedschaft zum Zeitpunkt der Bekanntmachung der Wahl. Die Bekanntmachung erfolgt am 31.07.2020.

3. Wählbar ist jede Person, sofern sie Mitglied der Genossenschaft ist und nicht dem Vorstand oder dem Aufsichtsrat angehört.

4. Die Wahl findet in 6 Wahlbezirken statt.

5. In der Zeit vom 01.08. bis 14.08.2020 werden Wahlvorschläge entgegengenommen.
Der Vorschlag muss jeweils den Namen, Vornamen und die Anschrift des vorgeschlagenen Kandidaten enthalten. Dem Vorschlag ist eine Erklärung des Vorgeschlagenen beizufügen, dass er mit seiner Benennung und mit der Veröffentlichung seines Namens und seiner Adresse auf der Kandidatenliste und auf dem Wahlschein einverstanden ist.

6. In der Zeit vom 18.08. bis 28.08.2020 liegen die Wahlvorschläge und die nach Wahlbezirken geordnete Liste der Wahlberechtigten in der Geschäftsstelle der Genossenschaft zur Einsichtnahme aus.

7. Alle wahlberechtigten Mitglieder erhalten unaufgefordert alle Wahlunterlagen zugeschickt. Die Stimmzettel enthalten Namen und Anschrift der im jeweiligen Wahlbezirk kandidierenden Personen.
Die Wahl erfolgt durch Ankreuzen, bzw. deutliche Kenntlichmachung der Zustimmung in den rechts neben den Namen befindlichen Feldern.

8. Das Ergebnis der Wahl wird nach der Erklärung über die Wahlannahme durch die Gewählten vom 19.10. bis 30.10.2020 in der Geschäftsstelle öffentlich ausgelegt.
Außerdem werden die Namen der gewählten Vertreter im nächstfolgenden Genossenschaftsmagazin vorgestellt.

gez. Ebel
Vorsitzender des Wahlvorstandes